Willkommen auf der Seite der Heiligenberger Abendserenaden

Heiligenberg ist ein kleiner Weiler inmitten der malerischen Hügellandschaft Niederbayerns nahe der Gemeinde Schönau gelegen. In seiner barocken Wallfahrtskirche finden seit 1985 zwischen Mai und Oktober erlesene Konzerte statt, veranstaltet vom Verein Kunst und Kultur in Niederbayern e.V..

 

 

 

Mittlerweile werden jährlich fünf bis sieben Konzerte angeboten, unter anderem auch Matineen. Verschiedene Künstlergruppen sind dazu eingeladen, ihre jeweiligen musikalischen "Spezialitäten" darzubieten.

Engagierte Mitarbeiter halten in den Konzertpausen einen kleinen Imbiss mit gutem Wein und anderen Getränken bereit, eine Tradition, die sich im Lauf der letzten 20 Jahre bewährt hat, zumal sich dabei auch die Gelegenheit ergibt, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Für Mitglieder des Vereins sind die Konzertkarten ermäßigt, da sie mit ihren Beiträgen helfen den Fortbestand der "Heiligenberger Abendserenaden" zu sichern.

Falls Sie Interesse haben, Vereinsmitglied zu werden und Sie dazu Informationen benötigen, wählen sie links die Spalte Kontakt aus und schreiben Sie uns eine Mail. Wir versorgen sie dann mit den erforderlichen Informationen.

Vor kurzem ist unser System für den Newsletter online gegangen, wenn Sie also über das Programm und über sonstige Aktivitäten des Vereins oder der Künstler mehr erfahren wollen, dann klicken Sie bitte HIER

Die nächsten Konzerte:

Sonntag, 10. Juni 2018, 11.00 Uhr Matinée
Sonnendorf, Riedererstr. 46


Solorecital Maria Dorner-Hoffmann

Musik aus sechs Jahrhunderten und vier Kontinenten mit zehn Instrumenten

Maria Dorner-Hoffmann Blockflötene

Ein Gastkonzert im Turm des Sonnendorfs bei Schönau Baron Riedererstr. 46

_______________________________________________

Samstag, 23. Juni 2018, 19.30 Uhr
Wallfahrtskirche Heiligenberg


Suoni amorosi

Duo Gioco di Salterio

Birgit Stolzenburg - Salterio, Dulce Melos, Hackbrett, Kontrabasshackbrett
Hans Brüderl - Laute, Theorbe, Renaissancegitarre, Vihuela

Das Salterio, Namensgeber des Duos, die barocke Form des Hackbretts, war im 18. Jahrhundert vor allem in Italien und Spanien verbreitet und ist ein überbleibsel des groen Instrumentenreichtums der Renaissance. Partner des Salterios waren damals unter anderem verschiedene Lauteninstrumente. Birgit Stolzenburg und Hans Brüderl bringen zusammen acht Saiteninstrumente mit hinreißender Musik vom Mittelalter bis zum Barock auf die Bühne, es erklingen Dulce Melos (Mittelalterhackbrett), Salterio (Barockhackbrett), Hackbrett und Kontrabass-hackbrett, Renaissancegitarre, Vihuela, Renaissancelaute und Theorbe. In den ver-schiedensten Kombinationen dieser Instrumente erklingt Musik vom Mittelalter bis zum Barock - Werke von anonymen Meistern und Komponisten wie Alonso Mudarra, Diego Ortiz, Arcangelo Corelli, Giovanni Girolamo Kapsberger und anderen.

 

Eintrittspreise: Erwachsene: 15.- , Vereinsmitglieder: 12.- , Kinder: frei
Karten: Die Kasse ist 45 Minuten vor Konzertbeginn geöffnet.
Platzreservierungen möglich unter 08574/1356

_______________________________________________

Sie können CDs von verschiedenen Ensembles , die wir hier auf der Seite anbieten jetzt auch direkt hier bestellen. Klicken sie dazu einfach auf CDs , füllen sie das Bestellformular aus und klicken sie auf Abschicken. Sie bekommen dann eine Bestätigungsmail von uns mit den Bankdaten zur Überweisung und sofort ist die CD auf dem Weg zu Ihnen.

Die neue CD des Ensembles Cordatum ist in der Endentwicklungsphase und wird hoffentlich vor Weihnachten fertig werden, wenn sie jedoch jetzt schon Lust auf Neues des Ensembles haben, dann hören sie sich doch einfach ein Beispiellied der CD an. Dafür einfach HIER klicken